Veranstaltungen für Freunde und Mitglieder des WFG im Herbst 2017

Di, 14. November 2017 // 19.00 Uhr

Dienstag Abend im GASTHAUS PFLEGER in Andritz

Gesang-Stimmbildung-Rhetorik-Sprechtechnik.
Die geprüfte Opernsängerin und Studioleiterin Caroline Schrafl gibt Einblick in ihre Arbeit
______________________________________________________________________________
Di, 12. Dezember 2017 // 19.00 Uhr
Dienstag Abend im GASTHAUS PFLEGER in Andritz

„Zwischen Frühlingserwachen und Schneegestöber, zwischen Erwartung und Gewohnheit: Eugen Onegin und Tatyana“

Marlene Hahn: Hintergründe, Gedanken zur Neuproduktion Eugen Onegin

______________________________________________________________________________

 

Einladung zur gestaltenden Mitarbeit im Vorstand des Wagner Forums

Das WAGNER FORUM GRAZ wurde vor mehr als 20 Jahren im Sinne einer sezessionistischen Bewegung gegründet, um eine zeitgemäße kulturelle Tätigkeit in der Auseinandersetzung um das Werk und die Wirkung Richard Wagners zu entfalten.

Nachwuchsförderung, Aufgeschlossenheit neuen Theatermenschen und -formen gegenüber und das moderne Musiktheater sind Kernthemen des kulturpolitisch ausgerichteten Forums.

Mit 2018 wird es verschiedene Neuerungen im Vorstand geben, und so sucht das WFG interessierte Personen – auch über seinen Mitgliederkreis hinaus -, welche die Ziele und Inhalte des Forums weiterentwickeln möchten und bereit sind, im Vorstand gestaltend mitzuwirken.

Wir würden uns über eine Kontaktaufnahme  unter wagner-forum-graz@inode.at sehr freuen und verbleiben mit freundlichen Grüßen, der Vorstand des Wagner Forum Graz

Reise nach Amsterdam am 10. Februar 2018

Zu Tristan und Isolde unter dem Dirigat von Marc Albrecht, in der Regie vom Direktor der Niederländischen National Oper Pierre Audi und im Bühnenbild von Christof Hetzer. In den Titelrollen werden wir Stephen Gould und Ricarda Merbeth erleben.(http://www.operaballet.nl/en/opera/2017-2018/show/tristan-und-isolde)

Kartenpreis ca. €120.-, Flugtickets direkt ab Graz kosten zurzeit unter €180.-. Unterkunft und Rahmenprogramm sind in Ausarbeitung.

Anmeldung bitte bis 31.10.2017 an Sabine Oberreither Office@sotc.at